EINLADUNG
Vortrags- und Informationsabend „Verfügungsfonds“

am Dienstag, 26. November 2013, 18.30 Uhr
im Laden Lüneburger Str. 25 (ehem. Täves Radladen).

Referentin ist Frau Marie Neumüllers vom Büro urbanizers Berlin. Das Büro hat im letzten Jahr im Auftrag des Bundesbauministeriums (BMVBS) in einer Studie die Erfahrungen beim Einsatz des Verfügungsfonds in Fördergebieten der Städtebauförderung bundesweit analysiert. Die Ergebnisse sind in einer Broschüre des BMVBS unter dem Titel „Verfügungsfonds in der Städtebauförderung“ veröffentlicht worden.

Frau Neumüllers kann deshalb in ihrem Vortrag das Instrument Verfügungsfonds ausführlich vorstellen, über Erfahrungen anderer Städte berichten und das Know-how der besten Beispiele als Anregung für die Arbeit in der Magdeburger Neustadt vermitteln. Ebenso geht es um Anregungen, welche Maßnahmen und Projekte mit dem Verfügungsfonds unterstützt werden können.

Hintergrund ist, dass ab 2014 im Fördergebiet Lüneburger/Lübecker Straße Fördermittel für einen Verfügungsfonds zur Verfügung stehen. Mit diesem Geld können kleinteilige Maßnahmen und Investitionen von Händlern, Gewerbetreibenden und Immobilieneigentümern unkompliziert mit bis zu 50% der Kosten bezuschusst werden.

Im Gespräch mit Frau Neumüllers wird es auch um Empfehlungen gehen, wie die Richtlinien, die Vergabegremien und die Vergabepraxis für den Verfügungsfonds in Magdeburg gestaltet werden können.